Lesedauer: ca. 3 Min

Mit Microsoft 365 verbinden viele nach wie vor die klassischen Office-Anwendungen Word, Excel oder Powerpoint. Längst bietet Microsoft unter dieser Produktbezeichnung deutlich mehr als nur die genannten Office-Programme. Sie erhalten mit einem Abonnement von Microsoft 365 viele weitere nützliche Anwendungen und Funktionen, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern. Warum Microsoft 365 mehr als nur Excel und Word ist, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Microsoft OneDrive – Cloud-Speicher für die sichere Datenablage und die Synchronisation Ihrer Geräte

Mit dem in Microsoft 365 enthaltenen Cloud-Speicher OneDrive speichern Sie mit Word, Excel oder PowerPoint erstellte Dokumente und beliebige andere Dateien sicher in der Cloud. Die Daten stehen Ihnen jederzeit überall zur Verfügung. OneDrive schützt Sie vor Datenverlust, ermöglicht Ihnen das Teilen von Dateien mit Kollegen oder Geschäftspartnern und hält die Daten auf Ihren Geräten per automatischer Synchronisation auf dem aktuellen Stand.

Microsoft SharePoint – Plattform für die Teamarbeit

Die Webanwendung Microsoft SharePoint bietet Ihnen eine zentrale Plattform für die Zusammenarbeit im Team. Dateien oder Informationen lassen sich mit anderen teilen, um gemeinsam mit ihnen zu arbeiten. Zum Funktionsumfang gehören neben dem zentralen Dokumentenspeicher mit individuell für die Team-Mitglieder konfigurierbaren Zugriffsrechten, Blog-Funktionen und Diskussionsgruppen, Team-Webseiten, Features für soziale Netzwerke und vieles mehr.

Microsoft Teams – Online-Besprechungen, Videokonferenzen, Chats und Telefonanrufe

Microsoft Teams vereinfacht die Kommunikation per Bild und Sprache. Microsoft Teams ist mit beliebigen Geräten wie PCs, Laptops, Smartphones oder Tablets von überall aus nutzbar. Sie chatten mit Kollegen, erledigen Ihre Telefonanrufe oder führen Online-Besprechungen und Videokonferenzen mit bis zu mehreren hundert Teilnehmern durch, ohne dass Sie dafür eigene Server benötigen.

Microsoft Exchange und Outlook – E-Mail- und Kalenderfunktionen

Mit Microsoft Exchange und Outlook bleiben Sie mit Ihren Kollegen, Kunden und Geschäftspartnern per E-Mail in Kontakt. Große E-Mail-Postfächer unter eigener Domain erlauben eine professionelle Kommunikation. Über die leistungsstarken Kalenderfunktionen von Outlook verwalten Sie Ihre Termine, planen Sie Besprechungen oder lassen sich automatisch über anstehende Termine informieren.

Die genannten Anwendungen und Funktionen sind nur ein paar Beispiele aus dem umfangreichen Angebot an Tools und Features von Microsoft 365. Schneider + Wulf ist Ihr kompetenter Partner, wenn es um innovative Lösungen und das effiziente Arbeiten mit Microsoft 365 geht. Gerne stellen wir Ihnen passende Lösungen für Ihr Unternehmen vor und richten Microsoft Office 365 schnell und zuverlässig ein. Buchen Sie noch heute einen Termin zur kostenlosen Erstberatung bei Schneider + Wulf.

Autor: Matthias Blickle

Lesedauer: ca. 3 Min

Office 365 ist bereits seit vielen Jahr fest im Business-Alltag integriert. Seit einigen Jahren hat es die klassische Office-Suite verdrängt, laut Wikipedia nahm Microsoft in Q4 2017 zum ersten Mal mehr durch Office 365, als durch das bis dahin sehr beliebte klassische Office-Paket, ein.

Was ist Office 365?

Hinter der 365 Lösung steckt die Microsoft-Plattform, mit der jeder Benutzer

  • unabhängig
  • von jedem Endgerät
  • von überall aus

arbeiten kann. Die gespeicherten Daten befinden sich dabei in Microsoft-Rechenzentren. Dabei kann auf die bekannten Software-Tools, wie Word, Excel, PowerPoint, aber auch OneNote und Outlook zugegriffen und damit gearbeitet werden.

Immer dabei: Microsoft Teams zur besseren Vernetzung bei Onlinebesprechungen, Telefonanrufen und Chats, Cloudspeicher zur Dateiverwaltung ohne physischen Server im Unternehmen und diverse Sicherheitsfeatures.

Microsoft 365 hat zum Ziel, mobiles Arbeiten so einfach und effizient wie möglich zu machen.

Office 365 jetzt Microsoft 365?

Ende 2020 wurde das bekannte Produkt „Office 365“ zu „Microsoft 365“ umbenannt. Zum Namenstausch hat Microsoft in „Microsoft 365“ einige neue Features aktiviert. So sind nun zusätzliche Software, KI- und cloud-basierte Dienste und exklusive Zugriffe auf Foto-, Symbol-, Schrift- und Formatvorlagen enthalten. Man merkt, Microsoft möchte seine Nutzer vom klassischen Office-Modell ins zukunftsträchtige „365“ Modell bringen.

https://schneider-wulf.de/wp-content/uploads/2021/02/Schneider-Wulf-Babenhausen-IT-Referenz-Microsoft365-naschlabor.jpg

„Für uns als junges, dynamisch wachsendes Unternehmen, ist das Thema Infrastruktur schaffen bzw. dem Wachstum entsprechend nachziehen, eine der größten Herausforderungen. Dazu gehört neben der physischen Infrastruktur im Büro, Produktion, Logistik auch die IT-Infrastruktur & -Sicherheit.

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil unserer IT Unternehmensprozesse ist die Einführung von Office 365 gewesen. Insbesondere das standortunabhängige Arbeiten unterstützt uns täglich und sorgt für schnelle und gute Ergebnisse.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Schneider + Wulf einen Partner haben, der uns mit Rat und Tat rund um das Thema IT zur Seite steht. Danke für die gute Zusammenarbeit & auf weitere tolle Projekte.“

Can Kapikiran
Gründer & Geschäftsführer naschlabor GmbH

Was kostet das?

Microsoft 365 wird erst einmal nicht mehr kosten als die bekannten Office 365 Lösungen. Es gibt verschiedene Kostenmodelle, schon ab wenigen Euro monatlich pro Benutzer ist man dabei.

Ist das auch was für mein Unternehmen?

Als Schneider + Wulf sind wir begeistert von Microsoft, den innovativen Lösungen und Microsoft 365. Jetzt, wo immer mehr Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt werden, stehen wir mit den 365 Lösungen bereit und können Ihnen diese schnell und zuverlässig einrichten. Lassen Sie sich noch heute von uns beraten!

Autor: Matthias Blickle

Lesedauer: ca. 3 Min

Gerät ein Passwort in die falschen Hände, kann das für ein Unternehmen sehr unangenehm werden. Mögliche Folgen reichen vom Image-Verlust über finanzielle Schäden bis zur Gefährdung der Existenz der Firma. Wie Sie das Unternehmen und Ihre Mitarbeiter vor Passwortdiebstahl schützen, verrät Ihnen unser aktuellster Blog-Beitrag.

Mitarbeiter sensibilisieren und sichere Passwörter verwenden

Der Mensch ist ein wichtiger Faktor, um den Diebstahl von Passwörtern zu verhindern. Es ist daher entscheidend, die Mitarbeiter hinsichtlich möglicher Gefahren und eines verantwortungsvollen Umgangs mit Passwörtern zu sensibilisieren. Die typischen Methoden der Cyber-Kriminellen wie Phishing, Brute-Force-Angriffe, Keylogger oder Malware müssen den Mitarbeitern bekannt sein.

Selbstverständlich sollte es sein, dass im Unternehmen keine leicht zu erratenden, sondern sichere Passwörter verwendet werden. Typische Standardpasswörter wie „12345678“, „qwertzu“ oder „passwort“ sind tabu. Die Zeichenkombinationen sollten eine Mindestkomplexität aufweisen und für jeden Service unterschiedlich sein. Damit Sie den Mitarbeitern den Umgang mit komplexen Passwörtern erleichtern und kein unnötiger Frust entsteht, empfiehlt sich der Einsatz eines Passwort-Managers beziehungsweise eines unternehmensweiten Passwort-Managements. Solche Lösungen generieren auf Knopfdruck sichere Passwörter und reduzieren den Aufwand der Passwortverwaltung.

Multi-Faktor-Authentifizierung einsetzen

Mit dem Einsatz der Multi-Faktor-Authentifizierung heben Sie die Passwortsicherheit in Ihrem Unternehmen auf ein deutlich höheres Niveau. Selbst wenn ein Passwort in die Hände eines Cyber-Kriminellen gerät, ist es ihm noch nicht möglich, sich unter fremder Identität anzumelden. Er benötigt zur Authentifizierung einen weiteren vom Passwort unabhängigen Faktor wie eine per SMS versandte PIN, eine Identity-Card oder ein biometrisches Merkmal wie einen Fingerabdruck. Aus diesem Grund sollte die Multi-Faktor-Authentifizierung dort, wo sie unterstützt wird, die bevorzugte Authentifizierungsmethode sein.

Weitere IT-Sicherheitslösungen zur Verhinderung des Passwortdiebstahls

Technische Sicherheitslösungen wie Firewalls, Intrusion Detection und Intrusion Prevention Systeme (IDS und IPS), mobiles Geräte-Management (MDM), Viren-Scanner oder Mail-Filter schützen nicht nur die IT-Umgebung Ihres Unternehmens, sondern tragen auch zum Schutz Ihrer Passwörter bei. Sie verhindern, dass Unbefugte in Ihre Systeme oder Netzwerke eindringen, schädliche Software installieren, Server, Client-Rechner oder mobile Endgeräte kompromittieren und Passwörter stehlen. Darüber hinaus ist stets darauf zu achten, dass sämtliche im Unternehmen eingesetzte Software auf dem aktuellsten Stand ist. Verfügbare Updates oder Sicherheits-Patches sind zeitnah einzuspielen.

Möchten Sie Ihr Unternehmen zuverlässig vor Passwortdiebstahl schützen und sich über verfügbare Lösungen informieren, stehen Ihnen die Sicherheitsexperten von Schneider + Wulf mit Rat und Tat zur Seite. Gerne übernehmen wir die Implementierung einer optimalen Lösung und weisen Ihre Mitarbeiter ein. Melden Sie sich jetzt direkt bei Schneider + Wulf und buchen Sie eine kostenlose Erstberatung.

Autor: Sebastian Gottschalk