DATEN­DIEBE SIND DANK UNS

SO-KLEIN MIT HUT

DATEN­DIEBE SIND DANK UNS

SO-KLEIN MIT HUT

IHRE DATEN, DAS WICHTIGSTE GUT

IHRE DATEN, DAS WICHTIGSTE GUT

In Sachen IT kommt der Sicherheit eine bedeutsame Rolle zu. Sind Ihre Daten schlecht oder gar nicht geschützt, wird es schnell existenzbedrohend. Ihrer Unternehmenssicherheit und dem Schutz Ihrer Geschäftsdaten haben wir uns verschrieben – mit hoher Fachkenntnis und auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen Lösungen.

Die Unterschrift von Sebastian Gottschalk in weiß

In Sachen IT kommt der Sicherheit eine bedeutsame Rolle zu. Sind Ihre Daten schlecht oder gar nicht geschützt, wird es schnell existenzbedrohend. Ihrer Unternehmenssicherheit und dem Schutz Ihrer Geschäftsdaten haben wir uns verschrieben – mit hoher Fachkenntnis und auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen Lösungen.

Die Unterschrift von Sebastian Gottschalk in weiß
schneider wulf icon cloud infrastruktur betratung-orange

ANALYSE IHRES GESCHÄFTSMODELLS, IHRER ANFORDERUNGEN UND ZIELE

Sicherheit bedeutet Sorgenfreiheit, denn wo Probleme herrschen, fühlt man sich nicht sicher. Mittelständische Unternehmen sind selten sorgenfrei. Interne und externe Störfaktoren behindern die tägliche Arbeit – viele davon haben ihre Ursache in IT-bezogenen Sicherheitsmängeln. Das kann dann ganz schnell existenzbedrohende Ausmaße annehmen. Ihre Sicherheits-Anforderungen analysieren wir im gemeinsamen Consulting. Als Ergebnis erarbeiten unsere Kundenbetreuer konkrete Maßnahmen zur Optimierung des Sicherheitsniveaus in Ihrem Unternehmen.

  • Schutz der Kompetenzen von denen Ihr Unternehmen abhängt

  • Individuelle und Maßgeschneiderte Pentesting-Konfigurationen

  • Geringeres Risiko für den Geschäftsführer

  • Kontinuierliche Risikominimierung

schneider wulf icon cloud infrastruktur loesung-orange

MASSGESCHNEIDERTE KONZEPTE AUS DEN ERGEBNISSEN UNSERER BERATUNG

Es gibt viele Ansätze zur Verbesserung der Informationssicherheit. Welche zu Ihren Bedürfnissen passen, erfahren Sie im Zuge der Beratung. Mit Infrastrukturprüfungen des Instituts für Technologiequalität zeigen Unternehmen gegenüber Partnern und Kunden, dass sie Informationssicherheit als integralen Bestandteil zeitgemäßer Geschäftsführung verstanden haben. Der Schutz sensibler Unternehmensbereiche wird durch das Beseitigen offener und versteckter Angriffsflächen gewährleistet. Diesem Ziel dienen die Schwachstellenanalyse oder simulierte Hacker-Angriffe im Rahmen eines Penetrationstests.

  • Höhere Datensicherheit für Ihre Daten

  • Senkung Anzahl möglicher Angriffspunkte

  • Prüfung Ihrer individuellen Risiko-& Gefahrensituationen

  • Erhöhtes Vertrauen Ihrer Lieferanten und Partner (Imagegewinn)

SCHWACHSTELLEN­­ANALYSE + PENETRAT­IONSTEST
INFRASTRUKTUR­PRÜFUNGEN
DOWNLOADS
schneider wulf icon cloud infrastruktur betratung-orange

UMSETZUNG IN IHREM UNTERNEHMEN, BEI BEDARF MITARBEITERSCHULUNG

Der Schneider + Wulf 360°-Prozess deckt den kompletten Sicherheitsbetrieb Ihres Unternehmens ab – von der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben über die Verbreitung eines umfassenden Sicherheitsgedanken bei Ihren Mitarbeitern bis hin zu technisch-organisatorischen Maßnahmen wie Sicherungskonzepten, Patch Management oder dem Monitoring Ihrer Infrastruktur. Kompetent, verständlich, transparent. Vertrauen Sie auf über 500 Jahre kumulierte Erfahrung bei der Umsetzung von Lösungen zur Steigerung der Informationssicherheit.

  • Geplantes und sicheres Patch-Management für störungsfreien Betrieb

  • Geringeres Risiko durch Schadsoftware

  • Sicherstellung des Sicherheitsniveaus Ihrer IT

  • Kontinuierliche Schwachstellen-Identifikation und Behebung bei schnell mutierenden Sicherheitslücken in Systemen

schneider wulf icon cloud infrastruktur betratung-orange

KONTINUIERLICHE WEITERENTWICKLUNG IHRER IT-INFRASTRUKTUR, HELPDESK

Damit einmal implementierte Maßnahmen zur Optimierung der Informationssicherheit in Ihrem Unternehmen keine einmalige Sache bleiben, bauen wir in Sachen Betreuung auf Langfristigkeit. Egal, ob wir Ihre Infrastruktur vollständig betreuen oder interne Administratoren unterstützen – unsere Mitarbeiter verfügen über stets aktuelles Fachwissen und tägliche Arbeitspraxis. Das Ergebnis: Mittelstandsgerechte Betreuungskonzepte mit echtem Mehrwert.

  • Weniger IT-Sicherheitsvorfälle im laufenden Betrieb durch 360° Betreuung

  • Schutz vor “Technischem K.O.”

  • Schnelle und kompetente Reaktion bei Cyber-Angriffen

  • Vermeidung von Imageverlusten durch Datenpannen

  • Sicherung der virtuellen Assets: Ihre Daten

  • Erfüllen gesetzlicher Anforderungen im laufenden Betrieb

schneider wulf sicherheits schichtenmodell

PRAXISTAUGLICHES IT-SICHERHEITSKONZEPT FÜR KMU NACH DEM SCHICHTENPRINZIP

Im Rahmen unserer IT-Sicherheitsanalysen betrachten wir die Ist-Situation in Ihrem Unternehmen. Anhand des dargestellten Schichtenmodells eruieren wir zunächst, welche Komponenten vorhanden sind und welche fehlen. Die fehlenden Komponenten werden in der Reihenfolge Ihrer Dringlichkeit nach dem ‚Best Practise-Prinzip‘ von Innen nach Außen umgesetzt. Sich des Themas ‚Multi-Factor-Authentication‘ anzunehmen ist erst dann wirklich sinnvoll, wenn alle Komponenten des inneren Rings erfolgreich im Unternehmen implementiert sind.

schneider wulf sicherheits schichtenmodell

PRAXISTAUGLICHES IT-SICHERHEITSKONZEPT FÜR KMU NACH DEM SCHICHTENPRINZIP

Im Rahmen unserer IT-Sicherheitsanalysen betrachten wir die Ist-Situation in Ihrem Unternehmen. Anhand des dargestellten Schichtenmodells eruieren wir zunächst, welche Komponenten vorhanden sind und welche fehlen. Die fehlenden Komponenten werden in der Reihenfolge Ihrer Dringlichkeit nach dem ‚Best Practise-Prinzip‘ von Innen nach Außen umgesetzt. Sich des Themas ‚Multi-Factor-Authentication‘ anzunehmen ist erst dann wirklich sinnvoll, wenn alle Komponenten des inneren Rings erfolgreich im Unternehmen implementiert sind.

PRODUKTE & SERVICES

PRODUKTE & SERVICES

DATEN­SICHERHEIT

Das Logo von Schneider+Wulf in weiß

IT-SICHERHEITS­KONZEPTE

Das Logo von Schneider+Wulf in weiß

SCHWACHSTELLEN­ANALYSE + PENETRA­TIONSTEST

Das Logo von Schneider+Wulf in weiß
Eine weiße Grafik der 360° Betreuung bei Schenider+Wulf
Ein weißes Icon, dass einen Telefonhöhrer darstellt

0800 4883338

Ein weißes Icon, dass eine Uhr darstellt

HIER TERMIN BUCHEN

360° BETREUUNG FÜR IHR UNTERNEHMEN

Wir betreuen Sie und Ihre IT ganzheitlich. Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin.

Ein weißes Icon, dass einen Telefonhöhrer darstellt

JETZT ANRUFEN

Ein weißes Icon, dass eine Uhr darstellt

HIER TERMIN BUCHEN

Ein weißes und fettes Anführungszeichen

*Bewegen Sie den Mauszeiger über die Kundenstimme um die Rotation zu stoppen.

RESSOURCEN ZUM THEMA
IT-SICHERHEIT

RESSOURCEN ZUM THEMA IT-SICHERHEIT

WHITEPAPER IT-SECURITY

(PDF 0,4 MB)

LÖSUNGSPARTNER IT-SICHERHEIT

MEHR ZUM THEMA IT-SICHERHEIT

In der digitalen Welt stehen Unternehmen aus allen Branchen vor den gleichen Herausforderungen: Der Schutz der eigenen Daten sowie der Kundeninformationen vor unbefugten Zugriffen. Die EU reagiert auf die Situation mit Datenschutzgesetzen, die vor allem Unternehmen in die Pflicht nehmen. Die Umsetzung dieser Richtlinien stellt gerade Kleinunternehmer und mittelgroße Firmen (KMU) vor Probleme. Oftmals fehlt es an der Kompetenz oder den Ressourcen. Ein eigener Sicherheitsbeauftragter ist in den meisten Fällen nicht vorhanden und auch ein IT-Sicherheitskonzept gibt es nur in den wenigsten Fällen. Lücken in der IT-Sicherheit entstehen meistens durch organisatorische Mängel.

Der Arbeitsalltag zeigt, dass immer mehr Angestellte permanent mit digitalen Informationen arbeiten und das Internet nutzen müssen. Der moderne Arbeitsplatz ist kein abgeschotteter Bereich mehr, sondern stetig über das Internet mit der Außenwelt verbunden. Die Kommunikation mit Kunden, Lieferanten, Behörden und anderen Einrichtungen findet über diese Kanäle statt. So ist auch die Bedrohung durch Hacker ständig vorhanden. Die Risiken, die über das Netzwerk drohen, sind ganz unterschiedlich. Grundsätzlich sind alle Daten innerhalb des Firmennetzwerkes gefährdet. Hierbei kann es sich um Kundendaten handeln, wobei personenbezogene Informationen besonders kritisch sind. Selbst Großkonzerne werden immer wieder Opfer von Hackern, die beispielsweise Kreditkartendaten entwenden. Dies stellt nicht nur einen Verstoß gegen das EU-Datenschutzgesetz dar, sondern zerstört auch die Vertrauenswürdigkeit der eigenen Firma in der Öffentlichkeit.

Ein weiteres Problem stellt die Spionage von kritischen Unternehmensdaten dar. Selbst bei KMUs ist es nicht selten, dass in spezifischen Bereichen ein Technologievorsprung vorhanden ist. Innovationen in bestimmten technischen Branchen sorgen beispielsweise für Wettbewerbsvorteile oder gar ein Alleinstellungsmerkmal. Konkurrenten oder ausländische Firmen sind eventuell gezielt auf der Suche nach Schwachstellen im Netzwerk. Über diese dringen Hacker in die Server ein und entwenden Technologiegeheimnisse. Dies bedroht die Zukunftsfähigkeit, da beispielsweise billige Kopien den Markt überfluten oder ein Konkurrent plötzlich dasselbe Produkt schneller auf den Markt bringt.

Zu den ganz allgemeinen Problemen, die durch ein anfälliges Netzwerk entstehen, gehören Viren, Trojaner und andere Schadsoftware, die durch unsachgemäßen Umgang des Personals oder Lücken in der IT Sicherheit eindringen. Solche Bedrohungen legen Computer lahm und führen somit zu einem Arbeitsausfall. Die entstehenden Kosten belasten das Unternehmensergebnis. Ebenfalls sind Datenverluste möglich, die mitunter für einen enormen Schaden sorgen. Diese Probleme bedrohen somit primär die Wirtschaftlichkeit. In der Summe können Schwachstellen in der IT-Sicherheit schlussendlich sogar existenzbedrohend sein.

IT-Sicherheitskonzepte beruhen vor allem auf dem Prinzip der Prävention. Ein Großteil aller Bedrohungen kann durch ein umfassendes IT-Sicherheitskonzept abgewehrt werden. Wichtig ist, dass diese Strategie individuell entworfen wird und die jeweiligen Bedingungen vor Ort berücksichtigt.

Für KMUs ist der erste Schritt zu einer verbesserten IT-Sicherheit, die professionelle Hilfe eines Dienstleisters aus der IT-Branche in Anspruch zu nehmen. Die IT-Sicherheitsberatung ist inzwischen ein fester Bestandteil der Dienstleistungen. Ein Sicherheitsbeauftragter des Dienstleisters analysiert direkt vor Ort die Situation und erstellt anhand der gesammelten Informationen einen konkreten Plan für die Optimierung der IT Sicherheit.

Der erste Schritt eines Consultings und dem Sicherheitsaudit ist somit eine Schwachstellenanalyse. Hierbei werden alle digitalen Prozesse des Unternehmens erfasst und analysiert. Hier werden Schwachstellen im täglichen Umgang mit Information aufgedeckt, die Einhaltung von Datenschutzgesetzen überprüft und problematische Mechanismen gesucht. Im Consulting werden außerdem die Anforderungen im Bereich der Sicherheit angesprochen und gemeinsam analysiert. Als Ziel steht, ein Sicherheitsniveau zu erreichen, dass sowohl vom Management als auch dem Sicherheitsbeauftragten abgesegnet wird. Angeschlossen ist auch eine Infrastrukturprüfung. Dabei geht es um die gewählte Strategie und ob diese in Hinblick auf die IT-Sicherheit einer Risikobewertung standhält. Außerdem geht es um die Sicherheit im Netzwerk und die Art der Datenspeicherung.

Auf Basis dieser Ist-Analyse, die mit einem umfangreichen Report abschließt, wird durch den Dienstleister dann eine Optimierung der Systeme vorgenommen. Bestandteil eines umfassenden Sicherheitsaudits ist außerdem die Schulung der Mitarbeiter. Eine IT-Sicherheitsanalyse betrifft die gesamte Unternehmensbelegschaft. Vom Management bis zum einzelnen Mitarbeiter am Workplace erfolgt eine Sensibilisierung für das Thema IT-Sicherheit. Ganz klassische Bedrohungen gehören nach wie vor zu den größten Problemen für Firmen. Anhänge von E-Mails, die unkontrolliert geöffnet werden, oder unternehmensfremde USB-Sticks, die unbedacht in einen Computer eingeführt werden, können im schlimmsten Fall den ganzen Betrieb lahmlegen. Dieses Sicherheitsaudit führt der Sicherheitsbeauftragte durch, sodass eine professionelle Beratung gewährleistet ist.

Eine ITQ Basisprüfung ist ein schneller Weg, um die Einhaltung von EU-Datenschutzgesetzen zu überprüfen. Die ITQ Basisprüfung legt den Fokus auf den Umgang mit Personendaten und zeigt Verstöße gegen das geltende Datenschutzgesetz auf. Sobald die Gesetze eingehalten werden, wird ein ITQ Zertifikat ausgestellt.

Die dritte Phase der IT-Sicherheitsberatung ist die Kontrolle der eingeführten Verbesserungen. Mit einem Penetrationstest wird geprüft, ob das Netzwerk, Server und einzelne Computer sicher vor Angriffen von außen durch Hacker sind. Im Vergleich zur Ist-Analyse kann die Effektivität der Maßnahmen aufgezeigt werden, sodass für das Management klar ersichtlich ist, wie erfolgreich die implementierten IT Sicherheitslösungen sind.

Die Effektivität einer IT Sicherheitsberatung steht und fällt mit der Kompetenz des Dienstleisters. Suchen Sie deshalb einen Partner, der sich im Bereich der IT-Sicherheit gut auskennt. Diese Experten wissen genau, wie sie Schwachstellen finden und decken auch kleine oder potenzielle Gefahrenquellen auf. Sie sind außerdem geübt in der Schulung von Mitarbeitern und vermitteln so gezielt die Kenntnisse, die notwendig sind, um unternehmensweit einen hohen Sicherheitsstandard zu erreichen. Ein umfangreiches IT-Sicherheitskonzept wirkt sich oftmals positiv auf Ihren Arbeitsalltag aus. Nicht nur steigt die Datensicherheit und der Schutz vor Angriffen durch Hackern, auch veraltete Techniken deckt die Schwachstellenanalyse auf. Dies kann beispielsweise die Datensicherung oder Probleme in der Infrastruktur betreffen. Ein erfolgreiches Sicherheitsaudit deckt somit zahlreiche Bereiche in einem Betrieb ab. Zum einen werden technische Mängel beseitigt. Zum anderen geht es um die gesetzeskonforme Verwaltung von Daten. Außerdem wird das Personal in Bezug auf das Thema IT-Sicherheit sensibilisiert und geschult. Auch allgemeine Probleme im IT-Bereich werden aufgedeckt und optimiert. So bringt ein professionelles Consulting das IT-Sicherheitsniveau auf breiter Front auf einen aktuellen Stand.

GET SAVER

GET SAVER

GET SAVER