Eine Schneider + Wulf-Erfolgsgeschichte zu den Themen Datenmigration und CRM

Komplettaufbau einer neuen CRM-Datenbank in virtueller Infrastruktur samt Implementierung mehrerer Kernprozesse

aprimeo, eigens gegründet als Vertriebsorganisation für das von Bosch Healthcare Solutions entwickelte innovative Labordiagnostik-System Vivalytic, entschied sich von Beginn an für die konsequente Nutzung des bereits bei der Muttergesellschaft R-Biopharm eingesetzten CRM-Systems SuperOffice.

Im Zuge des Projekts waren die Aufgaben vielfältig: Kunden-Stammdaten der Mutter wurden in eine neu aufgesetzte Datenbank übernommen. Die Installation dieser Datenbank und aller weiteren Komponenten erfolgte über AZURE auf einem Terminalserver, O365 als Cloud-only-Lösung samt integrierter TK-Anlage kam zum Einsatz. Ein maßgeschneiderter Vertriebsprozess inklusive Sales Funnels und lückenlosen Analysemöglichkeiten wurde im CRM-System konzipiert. Das ERP-System eines Drittanbieters wurde angebunden.

Besonderes Augenmerk lag auf den Verkaufs- und Betreuungsprozessen. Durch das in SuperOffice intergrierte Ticketsystem inklusive Reklamationsmanagement sowie Vertrags- und Geräteverwaltung ist aprimeo in der Lage, seine Kunden hochgradig individuell zu betreuen.

„Als eigenständiges, wenn auch verbundenes Unternehmen, wollten wir die Chance nutzen, das Ganze von Grund auf neu zu gestalten. Alle Systeme sollten optimal aufeinander abgestimmt arbeiten. Als Vertriebsorganisation war klar, dass wir ganz nah am Kunden agieren müssen. Daten- und Prozeßmanagement erfolgen daher losgelöst von Zeit und Ort und mit dem klaren Fokus, Wissen organisationsintern jederzeit im Zugriff zu haben. Wir sind froh, dass wir mit Schneider + Wulf einen Partner gefunden haben, der uns dabei konsequent unterstützt hat. Nur so können wir heute unserem Dienstleistungs- und Serviceversprechen gegenüber Interessenten und Kunden unseres hochwertigen Systems nachkommen.“

Diana Martens Managing Director aprimeo diagnostics GmbH & Co. KG

Diana Martens

Aufgrund des durchweg positiven Feedbacks entschied sich R-Biopharm in Folge seinerseits dazu, seinem seit mehreren Jahren durch Schneider + Wulf betreuten CRM-System eine Frischzellenkur zu verpassen. In einem Folgeprojekt werden die drei Geschäftsbereiche des Unternehmens mit insgesamt ca. 130 CRM-Benutzern sauber getrennt und jeweils neu abgebildet.

 

Firmenprofil aprimeo

aprimeo diagnostics GmbH & Co. KG ist ein dynamisches und schnell wachsendes Unternehmen mit Sitz im Rhein-Main-Gebiet.
aprimeo konzentriert sich auf den Vertrieb innovativer, zukunftsweisender Schnelldiagnose-Lösungen am point-of-care – also direkt vor Ort und beim Patienten. Mehr unter

www.aprimeo.com

 

Eine Migration in die Cloud zu O365 und die Komplettkonzeption einer CRM-Datenbank erfordert hohes Kundenverständnis, präzise Planung und fundiertes Fachwissen. Schneider + Wulf ist seit mehr als 30 Jahren erfolgreich am Markt tätig und verfügt über praktische Erfahrung aus Hunderten Projekten. Gerne sprechen wir mit Ihnen darüber, wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreicher machen:

0800 4883 338 kostenfrei innerdeutsch
kontakt@schneider-wulf.de

Erfolgsgeschichte aprimeo hier im PDF-Format, 280 KB

 

© Foto von Chokniti Khongchum von Pexels