Ging es bei CRM (Customer Relationship Management) in den achtziger Jahren noch um die Speicherung von Kontaktdaten in einfachen Datenbanken, so werden heute komplette Geschäftsprozesse unter Einbeziehung von Lösungen wie SuperOffice digitalisiert und automatisiert. Das bleibt nicht ohne Auswirkungen – die Menge der vorhandenen Daten und die Komplexität der Vorgänge steigen rasant.

Im Zuge eines Kundenprojektes ist es uns im Rahmen einer Zentralisierung von acht Standorten gelungen, die bis dato schnellste Web-basierte SuperOffice CRM-Lösung zu schaffen. Realisiert wurde dies durch den Einsatz mehrerer Webserver.

Der Clou: Die Verteilung der Nutzer auf die Server mit der geringsten Auslastung. Damit ist auch im Falle eines Server-Ausfalls sichergestellt, dass alle 109 Nutzer weiter produktiv bleiben. Eine stetige Sicherung sorgt zudem dafür, dass Schäden durch Datenverlust verhindert werden.

Ein weiterer großer Vorteil dieser Lösung zeigt sich bei künftigen Updates: Müssen solche eingespielt werden, kann einer der Webserver einfach ausgeschaltet und neugestartet werden, ohne dass dies die Nutzer in ihrer Arbeit beeinträchtigen würde.

 

Hier finden Sie weitere Details zum SuperOffice CRM-Projekt (Dokument im PDF-Format, 345 KB)

 

Möchten auch Sie von den Vorteilen eines zentralisierten, ausfallsicheren und schnellen CRM-Systems profitieren? Unter 0800 4883 338 (kostenfrei innerdeutsch) beraten wir Sie gerne!