Gelungener Wechsel zu Office 365. Mit 750 Anwendern ohne Ausfallzeiten in die Cloud umziehen. IT-Experten meistern alle Tücken und optimieren dabei Prozesse.

Mit dem Ziel, unternehmerische Geschäftsprozesse logistisch zu optimieren, beauftragte die TMS GmbH, den vorhandenen Microsoft Exchange 2010 Server sowie die bestehenden Hosted Exchange Abonnements in einen einzigen eigenständigen Mandanten bei Microsoft Office 365 zu überführen. Insgesamt wurden so 750 Anwender zusammengezogen.

 

Das Unternehmen | Die TMS-Gruppe ist führender Anbieter in allen BTL-Disziplinen mit Schwerpunkt Personal-Service. Mit 4 Agenturen und über 70 Millionen Euro Umsatz ist sie der Marktführer für diverse Dienstleistungen rund um Vertrieb und Marketing. Kunden sind internationale Markenartikler aus den Bereichen FMCG, Telekommunikation und Technologiekonzerne. Mehr unter www.tmsgmbh.de

 

Im Rahmen der Projektdurchführung war die Vermeidung von Ausfallzeiten aufgrund der großen Datenmenge eine besondere Herausforderung. Zudem wurde eine zentrale Mail-Signatur und die Schaffung eines Mail-Archivs zwecks Einhaltung der DSGVO umgesetzt und das Thema Datensicherung mit abgedeckt – diese erfolgt in der Cloud und zusätzlich lokal.

Das hohe Mail-Aufkommen erforderte eigene Kostenstellen je Mail-Konto. Es wurde ein Prozess zum vollautomatischen Mitarbeiter-Onboarding aufgesetzt sowie eine spezielle Software zum Auslesen und Auswerten der Kostenstellen entwickelt. Die Daten dienen der Weiterbelastung an Kunden und vereinfachen den Abrechnungsprozess bei TMS GmbH in hohem Maße.

 

„Planung auf den Punkt, die Realisierung vorbildlich.
Vielen Dank, so macht Zusammenarbeit Spaß.“

Stefan Papst IT Director TMS GmbH

 

Eine Migration zu MS Office 365 erfordert Fachwissen und präzise Planung. Mit einer starken Allianz wie der zwischen Schneider + Wulf und unserem Partner Bordonaro IT gelingt ein Wechsel vorbildlich. Wir sind auf derlei Projekte spezialisiert und schaffen echten Mehrwert für Sie. Sprechen Sie uns an, Sie erreichen uns kostenfrei unter 0800 4883 338.

 

Erfolgsgeschichte TMS hier im PDF-Format, 240 KB